Donnerstag, 19. April 2012

Magisches Makeup mit Avon
Colortrend Eyeliner

Hey ihr Lieben,

leider muss ich euch mitteilen, dass ich in nächster Zeit nicht wirklich regelmäßig bloggen werde, da die Uni mich wieder hat und ich unbedingt Gas geben muss, da vor mir ein wirklich stressiges Semester steht. Ich hoffe ihr versteht das und seid nicht böse, dass ich nicht jeden Tag einen Post verfasse.

Letzte Woche kam bei mir ein kleines Päckchen von AVON an. Darin enthalten war ein völlig neues Produkt, von dem ich so in der Art bisher noch nirgends etwas gelesen oder gesehen hatte. Es handelt sich um den Colortrend Eyeliner. Jetzt fragt ihr euch mit Sicherheit: "Häää? Was ist an einem Eyeliner denn so besonders?!"

Und ja, ehrlich gesagt, sehr spektakulär sieht die Verpackung des Eyeliners auch nicht aus. AAAAber: Dies ist kein gewöhnlicher Eyeliner. Denn er selbst hat keinen eigenen Farbton. Und um euch jetzt nicht völlig zu verwirren, gibt es hier endlich die Auflösung ^_^ :


Auf der Karte sind alle wichtigen Fakten zum "wunder" Eyeliner zusammengefasst (das Bild könnt ihr auch nochmal zusätzlich anklicken). Die Anwendung wird als sehr einfach und als quasi "Idiotensicher" angepriesen. Natürlich musste ich dieses neue Produkt sofort austesten! :$ Hier mein kleiner "Versuchsaufbau"..


Der Colortrend Eyeliner besitzt einen kleinen, spitz zulaufenden Schwammapplikator, der vor der ersten Anwendung noch weiß war.. dazu gleich mehr. Der Applikator ist getränkt mit einer transparenten Flüssigkeit, die solo aufgetragen nach nichts riecht. Für meinen Versuch habe ich den Catrice Lidschatten in der Farbe "Heidi Plum" und einen Lidschatten aus dem p2 Trio aus der Spring LE (NR.1 von HIER) verwendet.


In der Mitte habe ich mit dem Eyeliner eine Linie gezogen... wie man sieht, wird der Lidschatten total streifig und nicht wirklich deckend. Schichtet man das ganze (jeweils rechts und links von der Mitte), so sieht das ganze ein wenig besser aus. Jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass ich (vielleicht aber ein Eyeliner-Profi :O ) damit einen präzisen Eyelinerstrich am Auge ziehen könnte! Und ganz außen sieht ihr die Lidschatten solo mit dem Finger aufgetragen. Wie sich das ganze auf einer Base entwickelt, habe ich bisher nicht getestet.

Nach der Anwendung habe ich - wie in der Anleitung beschrieben - den Applikator unters Wasser zum Reinigen gehalten. Jedoch ist er seitdem an der Spitze verfärbt und wird nicht wieder weiß. Und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Applikator nach mehrern Anwendungen an der Spitze ausfransen könnte... vielleicht wäre hier ein Pinselapplikator besser gewesen.

Mein Fazit: Tolle Idee! Die Umsetzung so lala.. denn mit einem angefeuchteten Eyeliner-Pinsel bekommt man ein ebenso gutes Ergebnis (zumindest bei den meisten Lidschatten). Da find ich 3ml für 6€ etwas happig.


Eine weitere schöne Review habe ich bei Beautybutterflies gefunden.

Wie findet ihr die Idee des Trendcolor Eyeliners von AVON? Überflüssig oder ein Produkt, dass die Beauty-Welt noch gebraucht hat? ;-)


Ich wünsch euch einen schönen Tag! Bei mir geht's gleich los in die Uni-Bib :||
Liebste Grüße :k
Eure

Kommentare:

  1. im grunde finde ich die idee dieses produktes sehr gut - aber wie du schon erwähntest, geht das mit einem normalen eyelinerpinsel und wasser (scheinbar) genauso gut. was mich in der regel im alltag davon abhält einen lidschatten-lidstrich zu ziehen ist einfach nur die tatsache, dass ich wasser benutzen/besorgen muss. aktuell nutze ich das p2 fixspray, was auch nicht mehr aufwand ist; allerdings habe ich trotzdem das gefühl ewig lange zu brauchen xD
    da bei diesem produkt allerdings ein ausspülen mit wasser nötig ist, ist das für mich persönlich ein negativer punkt. das schaffe ich morgens nach dem AMUschminken bestimmt nicht ^^

    trotzdem, tolle review und danke dafür =)

    hoffe trotz deines kommenden uni-stress auf weiterhin tolle posts von dir :3

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, eigentlich eine nette Idee - aber dies ist mal wieder so ein Produkt, wo ich mich frage: Braucht man das wirklich??? (also auch wenn es funktionierten sollte...)
    Normal bin ich ja auch immer sehr angetan von Produkten, welche einem das Schminkleben erleichtern.
    Aber so gesehen finde ich es nicht sooo viel aufwendiger mir mit einer Flüssigkeit einen Eyeliner "anzurühren". In dem Fall kann ich dann zum Auftragen auch das benutzen was ich möchte (Pinsel etc.).

    Danke für die tolle Review!

    lg
    Liri

    AntwortenLöschen
  3. bei mir ist es genauso wie bei der muh. trotzdem find ich die idee ganz nett.

    AntwortenLöschen
  4. wirklich eine gute Idee, daraus ein Produkt zu machen. aber ich nutze für diesen Effekt auch nur einen Eyelinerpinsel und etwas Wasser. wirkt genauso und man hat beides schon daheim =)

    AntwortenLöschen
  5. so was hatte ich mal von urban decay, da war dann ein dicker und ein dünnerer pinsel dran. leider waren diese dann immer vom lidschatten beschmiert und gingen nicht mehr richtig sauber :/
    mal gucken,ob ich mich auch sowas nochmal einlassen soll ;) aber dieser hier ist ja wesentlich günstiger als der von ud. ♥ liebe grüße

    AntwortenLöschen
  6. gute idee aber klappt anscheind nicht so ganz^^ tolle review :]

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee finde ich sehr gut aber wenn die Umsetzung noch ncht so top ist...
    Ich benutze von Inglot Duraline um mit Lidschatten einen Lidstrick hinzubekommen (ist eiegntlich für Pigmente gedacht) :)

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. wooow schöner blog ich mag den (:
    schau dich mal bei mir rein (: ♥
    http://afflictioncircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Idee ziemlich gut:)
    Die Eyeliner muss ich mal testen:)

    Folge dir von nun an.

    AntwortenLöschen
  10. ey das ist ja mal cooooool, sowas will ich auch haben :))

    vielleicht magst du ja mal bei mir vorbei schaun und hast lust auf ggs verfolgen?
    bei mir läuft grade ein gewinnspiel, folgen und ein kommi reicht schon aus zum mitmachen, hoffe, du hast lust :)

    liebste grüße ♥

    my-beautynails.blogspot.com

    AntwortenLöschen