Donnerstag, 14. Februar 2013

Valentinstag?! [Rezept]

Hey Mädels,

irgendwie bin ich momentan total in Backstimmung! Vor allem seit hier die neue Ausgabe der Lecker Bakery herum liegt, voll von phantastisch klingenden Rezepten! ;-) Auch wenn wir normalerweise den Valentinstag nicht "feiern" - uns höchstens ein paar kleine Geschenke machen - dachte ich mir, dass ich meinen Schatz heute, mit einem Kokos-Mascarpone-Käsekuchen mit Kirschen überraschen könnte. Und wie ich finde (und auch bestätigt bekommen habe), ist der Kuchen mir echt gut gelungen ^_^

Zur Vorwarnung: Im Rezept wird eine Zubereitungszeit von ca. 2 Stunden angegeben... das Auskühlen des Kuchens wurde hier wohl nicht berechnet. Ich habe den Kuchen abends gebacken und am nächsten morgen die Kirschen und den Guss darauf verteilt. Also sollte man schon mit gut drei bis vier Stunden Zubereitungszeit rechnen (zumindest wenn man nicht so begabt wie ich ist :O )

Zutaten für ca. 16 Stück (Kuchen mit Durchmesser 26cm) : 
250g & etwas Mehl, 200g & 1EL Zucker, 125g & etwas Butter, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, 5 Eier, 500g Mascarpone, 500g Sahnequark, 1 EL Zitronensaft, 35g Speisestärke, 65g Kokosflocken, 1 Glas (720ml) Kirschen, 1 Päckchen roter Tortenguss (für 250ml Flüssigkeit).

Für den Teig: 
250g Mehl, 75g Zucker, 125g Butter in KLEINEN Stücken, Vanillezucker, 1 Prise Salz und 1 Ei erst mit den Knethaken des Rührgeräts und dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30min. kühl stellen.

Ofen vorheitzen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°)

Für die Füllung: 
Mascarpone, Quark, 125g Zucker, 4 Eier und Zitronensaft verrühren (am schnellsten geht's mit dem Handrührgerät ;-) ). Stärke und 50g Kokosraspeln unterrühren.

Eine Springform (26cm Durchmesser) fetten und mit Mehl ausstäuben, Teig auf wenig Mehl rund ausrollen (~34cm Durchmesser). Form damit auslegen und dabei einen ca. 4cm hohen Rand formen. Für die UNBEGABTEN: Den Teig nur wenig ausrollen, in die Springform setzen und mit den Händen zurecht drücken, bis der Boden und der Rand der Form recht dünn mit Teig bedeckt sind ;-)
Teigboden öfter mit einer Gabel einstechen. Mit 15g Kokosraspeln bestreuen und Mascarponequark darauf geben und glatt streichen. Im heißen Ofen auf unterster Schiene etwa 1 Stunde backen. Danach Kuchen im leicht göffneten Ofen ca. 15min. abkühlen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Kuchen aus der Form lösen, auf Tortenplatte heben, Kirschen darauf verteilen. 250ml Kirschsaft abmessen. Tortengusspulver und 1EL Zucker in einem Topf mischen. Saft nach und nach einrühren. Unter Rühren einmal aufkochen lassen und kurz abkühlen lassen. (Am besten die Tortenguss-Anleitung nochmals lesen und beachten was dort steht ;-) ) Guss auf den Kirschen verteilen und auskühlen lassen.


Ein etwas aufwendigeres Rezept, das sich jedoch allemal gelohnt hat! ^_^ Sehr passend zur Diät, nich? :O Den Kuchen gibt's natürlich NUR zum Frühstück ;-)

Habt ihr eurem Liebsten auch etwas gebacken? Oder sogar ein Geschenk gemacht? Oder ist der Valentinstag für euch ein Tag wie jeder andere?

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend! :k
Eure

Kommentare:

  1. ooooh das sieht ja so süß und nomnom aus - kannst mir auch gern welche machen :P

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    du hast von deinem Freund einen 4Tages Trip nach London bekommen??
    Aww,wie toll ist das denn? :-)
    Kann ich verstehen, dass du da wieder hin willst, sind sicherlich tolle Erinnerungen <3

    Porto? Da weiß ich spontan gar nicht wo das ist - gleich mal googlen^^ Aber der Preis ist ja unschlagbar! Ist ja wirklich ein mega Schnäppchen - da wünsche ich euch ganz viel Spaß!! Vielleicht postest du ja den ein oder anderen Urlaubseindruck auf deinem Blog? Würd mich freuen :-)

    Oh und gut zu wissen, dass deine ersten auch so aussahen^^

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. der kuchen sieht einfach liebevoll zum anbeissen aus :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende, liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. echt süß der Kuchen....toll...London fand ich auch toll....letztes Jahr waren wir in Wien...lg,easy

    AntwortenLöschen
  5. Ui das sieht total lecker aus! :-)
    Dein Blog ist übrigens echt klasse, gleich mal gefollowed. :-)

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen