Donnerstag, 10. Januar 2013

Balea - Enzym Peeling-Maske

Guten Morgen ihr Lieben,

 leider geht's mir immer noch nicht so gut, wie ich's am liebsten hätte, weswegen es hier immer noch recht still ist.

Wie einige andere, hatte ich vor zwei Monaten bei der Auslosung der DM Lieblinge Glück und konnte ein weiteres Abo ergattern. Meist kann ich meine Box jedoch immer erst viel zu spät abholen, während das Dashboard schon von Posts überströmt wird. Somit "verschone" ich euch lieber mit einem weiteren Post des Inhalts und will euch heute ein Produkt der vorletzten Box etwas näher vorstellen.

Es handelt sich um die Balea - Enzym Peeling-Maske, welche ich schon sofort nach dem Auspacken super interessant fand.

Enzym Peeling-Maske

 

Das Peeling ohne Peeling-Körner wirkt hautbildverfeinernd.
Anwendung:
Nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen, Augen- und Mundpartie aussparen. 5-10 Minuten einwirken lassen. Rest der Maske mit warmem Wasser abwaschen. Bei Bedarf 2-3 mal wöchentlich anwenden.

Bei der ersten Anwendung war ich ein wenig skeptisch: Die Peeling-Maske lässt sich wie eine leichte Tagescreme auftragen, da die Konsistenz sehr cremig bis fast schon flüssig ist. Lässt man die Maske eine Zeit lang einwirken, so merkt man jedoch, dass die Creme nicht einzieht, sondern einen leichten Film auf der Haut zurück lässt.

Den Duft empfinde ich als blumig frisch und sehr angenehm, jedoch verfliegt er auch nach einiger Zeit, so dass es mir schon - zusätzlich durch die leichte Konsistenz - oft passiert ist, dass ich die Maske im Gesicht vergessen habe und diese erst nach einer halben Stunde oder länger abgewaschen habe :O

Das Ergebnis: Sehr gut gefällt mir, dass sich die Maske wirklich sehr einfach wieder abwaschen lässt. Während die Maske einzieht, verspüre ich weder Brennen noch Ziehen der Haut (was bei den meisten Masken, die antrocknen ja doch der Fall ist). Meine Haut fühlt sich super weich und geschmeidig nach der Anwendung an. Da ich nicht gerade eine super porige oder unreine Haut habe, konnte ich hier nicht sonderlich Veränderungen sehen. Jedoch habe ich im Bereich der Wangenknochen solch kleine Grieskörnchen (heißen die so? So kleine weiße Punkte unter der Haut, die nicht sonderlich auffallen, jedoch merkt man sie beim drüber streichen), welche durch die Anwendung der Maske irgendwie "nach oben" gelangt sind und die ich dadurch nach einigen weiteren Anwendungen aufdrücken und somit ganz los werden konnte! Darüber freue ich mich wirklich sehr, da ich schon ständig mit dem Gedanken gespielt hatte zur Kosmetikerin deswegen zu gehen, das ist nun nicht mehr nötig :$

Mein Fazit: Die Maske kostet gerade einmal 2,45€ pro 50ml, womit man wahrscheinlich bei regelmäßiger Anwendung einige Monate hin kommen sollte. Meine Maske ist auch noch mindestens bis zum 02.02.2015 haltbar.. bis dahin sollte ich sie ja leer haben ^_^ 
Meine Gesichtshaut ist nicht wahnsinnig sensibel, jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass Typen mit sehr sensibler Haut, die sonst große Probleme mit Peelings (die Peeling-Körnchen enthalten) haben, sehr gut mit dieser Enzym Peeling-Maske auskommen könnten. Bei diesem Preis sollte man den Versuch einmal wagen! Da kann man eigentlich nix falsch machen. Für mich eine klare Kaufempfehlung! :tup

Konntet ihr bisher die Balea - Enzym Peeling-Maske schon einmal selbst testen? Wie gefällt euch das Produkt? Und vor allem: Wie fiel bei euch das Ergebniss aus? Habt ihr ein anderes Lieblings-Peeling?

Ich bin auf eure Kommentare gespannt und wünsch euch noch einen tollen Tag! :k
Vielleicht kann ich heut noch einen Schneemann bauen gehen... bei uns schneit's nämlich...

Eure

Kommentare:

  1. Das Peeling klingt wirklich sehr gut. Ich habe etwas die selbe Haut wie du sie beschreibst mit wenig Unreinheiten und ein paar Grieskörner bei den Augen (ich glaube die nennt man so) und extrem sensibler Haut. Von daher klingt dieses Peeling wirklich toll, da sehr viele sonstige Peelings etwas zu stark für mich sind.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. gute besserung meine liebe!

    ich hab die box ja auch und fand das peeling auch total interessant. ich kann aber keinen besonderen effekt feststellen, benutze sie immer beim baden und hab das gefühl sie bringt bei mir nicht besonders viel. ein paar kleine pustelchen im dekollté hat sie beruhigt aber sonst, njoa.
    also für mich kein nachkauf aber ganz okay.

    AntwortenLöschen
  3. Ui, die klingt wirklich sehr spannend! Fast schon gekauft ;) Danke für deine tolle Review und ich wünsche dir gute Besserung. lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin total begeistert von der Peeling Maske. Ich benutze sie jetzt seit knapp 3 Wochen und meine Haut hat sich wirklich extrem gebessert :)

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  5. hab schon davon gehört und gelesen, aber ich weiß nicht so recht, was es mit diesen enzymen auf sich hat und was genau das dann bringen soll.
    ich habe aber eh schon meine morgendliche und abendliche prozedur und ich habe nicht vor, da irgenwas zu ändern :D
    hat mich aber jetzt doch neugierig gemacht :D

    AntwortenLöschen