Sonntag, 29. Dezember 2013

benecos Teint-Produkte

es ist schon ein Weilchen her, da bekam ich vom netten Team von benecos einige Produkte zum Testen zugeschickt. Nachdem ich die Produkte nun ausgiebig testen konnte, möchte ich euch gerne über meine Erfahrungen mit diesen Berichten.

Seit einiger Zeit bietet benecos nun auch eigene Pinsel an, darunter ein Eyeshadow Brush, einen Rouge Brush und einen Powder Brush. Letzteren durfte ich einma auf Herz und Nieren ausprobieren :$ 
Der Powder Brush überraschte mich zunächst mit seiner Größe! Ein echt riesiger Pinsel, wie ich euch auf dem oberen Bild durch den Fineliner nochmals verdeutlichen wollte - er misst ganze 22,5cm! Für unterwegs ist der Puder Pinsel so natürlich sehr unpraktisch, dafür finde ich ihn super für zu Hause! Der Stiel aus schnell nachwachsendem Bambus liegt sehr gut in der Hand und ist schön "griffig". Und so ein Echtholz-Stiel macht schon meiner Meinung nach mehr her, als ein Plastikstiel. Die Zwinge besteht aus recycelbarem Aluminium. Und die Pinselhaare aus synthetischem Torayhaar, sind wahnsinnig weich! Im Vergleich mit dem ebelin Puderpinsel von dm ist er nochmals einen Ticken samtiger :$ Der Pinsel nimmt das Puder schön gleichmäßig auf und haart auch kein bisschen. Für mich ein rundum gelungenes Produkt und mit 7,99€ ein wahres Schnäppchen. Wem die Größe nichts aus macht, dem kann ich den Powder Brush wirklich nur empfehlen.

Auch die beiden anderen Produkte die ich erhalten habe, haben mich positiv Überrascht. Zum einen sind dies das Natural Compact Powder in "beige" und der Natural Concealer ebenfalls in "beige".
Zunächst war ich etwas verwirrt, da zwar beide Produkte den Farbnamen "beige" tragen, aber auf den ersten Blick total unterschiedlich wirken. Der Concealer ist um einige Farbnuancen heller - was ja auch so sein soll ;-) - und das Puder wirkt sehr stark rotstichig. Da dachte ich erstmal "Ohje, ich mit meinen eh schon viel zu roten Bäckchen... ob das gut geht?!" Aber siehe da: beide Produkte passen doch tatsächlich perfekt zu meinem Teint. Das Ergebnis ist richtig schön natürlich und mir gefällt es wirklich sehr gut. 

Auf den Bildern unten habe ich versucht, euch mal einen Vorher-Nachher-Vergleich zu zeigen. Man sieht auf dem Vorher-Bild, dass ich vor allem leichte Rötungen an den Nasenflügeln habe, auch meine Wangen werden - wie schon gesagt - ziemlich stark durchblutet (egal ob mir kalt oder warm ist: ich hab immer rote Bäckchen und Rouge ist deswegen bei mir sowas von unnötig -_- ). Hier kann man auf dem Nachher-Bild ganz gut sehen, wie der Concealer diese Rötungen ganz gut kaschiert.
Direkt unter den Augen verlaufen bei mir recht nah an der Hautoberfläche Äderchen, die stark bläulich durchschimmern... auch total nervig! Leider schafft der Concealer es nicht, auch diese gut abzudecken, hier kann man sie doch noch nach dem Auftragen recht gut sehen.

Das Puder verspricht neben einem gleichmäßigen Teint auch noch die Haut zu mattieren. Auch dies kann man auf den Bildern ganz gut erkennen, während meine Nase und einige Partien am Auge leicht glänzen, sind diese Stellen mit Hilfe des Puders ebenmäßig mattiert. Noch ein Punkt, der mich dann völlig überzeugt hat: Das Puder hält doch tatsächlich bombenfest! Ich konnte es selbst kaum glauben, wie gut mein Teint noch aussah, als ich nach dem wirklich langen heiligen Abend in den Spiegel sah :O

Die Preise liegen bei 4,89€ / 5ml für den Concealer und bei 4,99€ / 9g für das Puder. Beides Beträge, die für Naturkosmetikprodukte doch sehr günstig sind und bei dem Ergebnis auch auf jeden Fall gerechtfertigt sind :$

Tolle Qualität zu tollen Preisen! So macht Naturkosmetik richtig Spaß :$ Bisher war ich von den meisten benecos Produkten immer sehr begeistert, so auch von diesen dreien hier, die ich euch wirklich nur empfehlen kann! Wer sind diese und noch weitere Produkte von benecos mal genauer anschauen will, der sollte mal im Onlineshop vorbeischauen. :)

Besitzt ihr Produkte von benecos? Wie zufrieden seid ihr mit diesen?
Welches ist euer lieblings Teintprodukt?

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag! :k

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön ans benecos-Team, die mir die Produkte aus diesem Post kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt haben.

Kommentare:

  1. Ich bin ja ein totaler Fan von den Benecos Kajals :)
    Der Concealer klingt aber auch sehr verlockend.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja echt gut an.Ich habe bisher noch nichts von Benecos ausprobiert.Sollte ich aber mal nachholen.Habe schon viel gutes darüber gelesen.
    LG
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mit dem Concealer von benecos die gleiche Erfahrung wie du. Ich habe auch eine ganz dicke blaue Ader genau an der Stelle wie du auch. Bei mir ist es fast schon eine Krampfader ;O) die schafft der Concealer auch nicht.
    LG und einen guten Rutsch wünsche ich dir
    Testgitte70

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total unnötig diese Adern oder?! ;-)
      Ich hau da immer alles mögliche drauf um das wenigstens irgendwie abzudecken... anders seh ich manchmal aus, als hätte mich jemand verprügelt :-D

      Löschen
  4. Hört sich gut an (: Hab noch nichts von dieser Marke getestet (:

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt von Benecos einen weißen Kajalstift, der ganz toll im Augenbereich zum Abdecken benutzt werden kann. Das lose Mineralpuder deckt auch besser als das Kompaktpuder.

    AntwortenLöschen
  6. so riesig finde ich den pinsel im vergleich mit meinen anderen nicht :D
    der unterschied ist echt enorm,du hast ja keine pickel,aber einige rötungen habe ich auch. und diese muss man auch nicht immer mit viel foundation überkleistern,finde ich.
    tolle produkte

    AntwortenLöschen
  7. ich benutze zur zeit den augen roll on von garnier und bin mit dem sehr zufrieden :) der dekt unter dem auge alles ab :)

    Und der HeliFlug wird bestimmt super klasse, davon musst du dann berichten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, hört sich auf jeden Fall sehr gut an :-)

      Und über den Flug werde ich mit Sicherheit berichten! (-:

      Löschen
  8. Hallölle!
    Ich finde es klingt alles sehr gut. Bin auch immer noch auf der Suche nach einer Naturkosmetik-Serie, die man sich leisten kann und trotzdem was taugt. Werde ich glatt mal ausprobieren!
    LG

    AntwortenLöschen