Dienstag, 31. Januar 2012

GEORGE GINA & LUCY
"Eau de licious"

Guten Morgen ihr Hübschen,

wie schon auf meiner Facebook-Seite angekündigt, darf ich dank mokono das neue Parfum "Eau de delicious" von GEORGE, GINA & LUCY. Und am Schluß dieses Posts erwartet euch noch eine kleine Überraschung ;-)


Dies ist das erste Parfum von GEORGE GINA & LUCY, dem Lable, das den meisten für seine ausgefallenen Taschen bekant sein sollte. Auch der Flacon soll an die Taschen erinnern, jedoch kann ich - bis auf den Karabinerhaken und die Aufschrift - nicht allzu viel Ähnlichkeit erkennen ;-) Das Parfum steht unter dem Motto "Never looks the same!" und darum gibt es das gleiche Parfum auch in neun unterschiedlichen Flacon-Designs, die sich durch Farbkombinationen und verschiedene Logos unterscheiden.

Mir gefällt der Flacon sehr gut, vor allem wurde auf Details geachtet, wie den Miniatur Karabinerhaken am Parfumdeckel, den man sogar abnehmen kann. Die Farben sind schön knallig, also ein schöner Hingucker. Und was auch noch wichtig ist, trotz 50ml Inhalt und des Gewichts liegt der Flacon sehr gut in der Hand.


Und nun zum Eigentlichen: Dem Duft :-) Da es mir wirklich schwer fällt einen Duft richtig in Worte zu fassen, gibt es hier erst einmal die Zusammensetzung des Parfums:




Als ich den Duft das erste mal trug und mein Schatz ihn das erste mal an mir roch, meite er sofort: "Du riechst ja gut!" So ein Kompliment hatte ich von ihm schon eine Zeit lange nicht mehr gehört! ;-) Ich finde der Duft riecht im ersten Moment super frisch und fruchtig, danach entfaltet sich eine etwas schwerere Note, die leicht süßlich duftet. Das Parfum riecht dann recht "dominant". Nicht selten bekomme ich von zu schweren Düften Kopfschmerzen. Jedoch ist es bei diesem anders. Denn das Parfum riecht trotzdem irgendwie fruchtig und frisch. Nach einiger Zeit filtert sich dann die Herznote heraus, diese ist angenehm blumig und immer noch leicht fruchtig. Mir gefällt's super! <3 

Der Duft hält sich wacker, verfliegt jedoch nach und nach und riecht nach ca. 6 Stunden immer noch leicht auf meiner Handknöchel-Innenfläche (oder wie auch immer man den Bereich nennt, wo man sich Parfum so üblich hinsprayt ;-) ). Deshalt sprüh ich auch gerne mal meinen Schal damit ein, da hält sich der Duft viel läger und man hat noch ein wenig mehr davon ^_^


Mein Fazit: Auch dieser Duft ist - wie alle Düfte - Geschmackssache. Für Mädels die absolut keine süßlichen Düfte mögen ist das Parfum wohl eher nicht geeignet. Auch ich stehe normal auf leichte und frische Düfte. Dieses Schätzchen ist mal eine schöne Abwechslung und - wie ich finde - in der kalten Zeit ein schöner Begleiter am Tag. Im Sommer würde ich ihn eher nur Abends auftragen, da ich tagsüber gerne etwas frischeres rieche.
Das Parfum gibt es zum Beispiel bei Douglas in allen neun Flacons online zu bestellen für ca. 50€ pro 50ml. Eine kleinere bzw. größere Variante gibt es (bisher noch) nicht. Es lohnt sich auf jeden Fall beim nächsten Pafumerie-Besuch einmal Probe zu Schnuppern! ^_^

Kennt ihr den neuen Duft von Georgia Gina & Lucy schon? Habt ihr ihn vielleich schon zu Hause stehen? Und wie gefällt euch die Idee mit den verschieden Flacon-Designs?

Neugierig geworden? Falls ihr den Duft noch nicht kennt, ihn aber gerne kennen lernen möchtet hab ich hier noch etwas für euch! In meinem Päckchen waren nämlich noch eine Hand voll Pröbchen mit dabei und da ich gar nicht weiß wohin mit den vielen, möchte ich zwei meiner Leser die Chance geben, den Duft auch einmal zu testen :$ Dafür hinterlasst einfach einen Kommentar mit eurer E-Mail Adresse unter diesem Post. Sollten mehr als zrei von euch interessiert sein, so entscheidet das Los! Mitmachen könnt ihr noch bis Sonntag den 5.2.2012.

Ich wünsch euch was ihr Süßen! :k
Eure

Kommentare:

  1. ich hätte interesse :)

    überlege schon länger mir das zu kaufen hihi

    fashionpassionlove@web.de

    AntwortenLöschen
  2. *kommentar*
    kim-salome@t-online.de

    schöner flakon♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Blog, ich wünschte ich könnte auch so viele Verzierungen einbauen :)

    annamariajanine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. uiii... den wuerd ich ja gerne testen :)
    its-all-about-shopping@hotmail.com

    lg nora

    AntwortenLöschen
  5. oh, da wäre ich natürlich interessiert.
    dann kann ich parfum passend zur tasche tragen ;)

    dine.dynamic@yahoo.de :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde es auch liebend gerne testen :)
    und falls ich ausgewählt werde...
    hier meine e-mail adresse: mina.d@live.de

    Lg :)

    AntwortenLöschen
  7. toller blog, lust auf gegenseitiges verfolgen ?
    hab direkt mal angefangen, liebe grüße!

    http://lovelifeandothershiit.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag die Taschen von GG&L sehr, weil sie sehr sehr stabil sind und dabei schick aussehen. Bei einem "Parfüm zur Tasche" bin ich aber skeptisch: Kann das wirklich gut sein, oder ist das nur "Abgreifen, was sich irgendwie an die Kundin bringen läßt"? Preistechnisch spielt es ja in einer Liga mit Calvin Klein und Prada. Ein Parfüm in der Drogerie-Preiskategorie hätte ich "zum Probieren" irgendwie netter gefunden.

    Zum Thema "gehypte" Marken: Habe gestern junge Mädels mit Taschen von "George, Gina & Deiner Mudder" durch die Gegend laufen sehen. ;P Irgendwie ist so eine "Verarsche" fast cooler, als eine (früher Mal?) In-Marke, die 50 Euro Parfüms auf den Markt bringt.

    Viele Grüße, Sanne von Kaoskonsum (http://kaoskonsum.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      also ich weiß jetzt nicht so worin der Unterschied zwischen CK Parfum und dem von GGL liegt? CK hat genauso mal "klein" (haha Wortwitz ;-) ) angefangen und anfangs mit Sicherheit auch noch kein Parfum auf dem Markt gehabt, bis dann mal jemand auf die Idee kam, dass eine Modemarke ja auch auf einem Duftflacon etwas her machen könnte und zusätzlich Geld reinbringen könnte und siehe da.. mittlerweile gibt es zig verschiedenen CK Parfums. Und ich glaub kaum, dass es CK anfangs in der Drogerie zu kaufen gab...
      Genauso könnte man das auf Jil Sander, Joop, Prada, Chanel, und und und übertragen.
      So ist das nun mal im Marketing (ich hab das alles sogar schon in Vorlesungen gelernt ;-) ). Warum hat Milka sich denn bitte mit Langnese zusammen getan? Warum macht Recaro denn jetzt bitte auch noch Sofas?! Coca Cola als Lippenpflege-Stift? Na klar das verkäuft sich. Markenimage heißt das Zauberwort.

      Warum sollte da GGL nicht auch noch weiter Produktgruppen auf den Markt bringen, wenn sich damit Geld abschöpfen lässt. Ich wette auch mit dir, dass das nich das letzte Parfum von GGL bleiben wird!

      Sorry für den kleinen "Exkurs", aber du hast den Kommentar bei einer angehenden Wirtschaftsingenieuren hinterlassen, da musst sowas kommen :-D

      Das Eau de Parfum (nicht Toilette!) ist qualitativ hochwertig - soweit ich das beurteilen kann - und ich find es toll. Auch wenn ich den Hype um GGL irgendwie verpasst habe und keine Tasche besitzte. Und ich hab selbst hier das CK One, CK One Summer und CK in2u stehen und wenn ich die beiden Marken vergleiche, finde ich, dass das GGL Parfum seine 50€ wert ist.

      Liebe Grüße
      Lupa

      Löschen
  9. CK stellt seit den 70ern auch Parfüms her bzw. labelt sie, Chanel seit den 20ern. GG&L steigt direkt im sehr hochpreisigen Segment ein, da darf man schon mal fragen, ob sie sich da nicht bei ihrer "Zielgruppe" ein wenig verpeilen. Ich sehe meistens junge Frauen mit GG&L-Taschen und ich muß zugegeben, das sie mir inzwischen schon zu teuer werden, um mir mal eine nach Lust, Laune und Gusto eine neue Tasche zuzulegen. Als sie noch so um 100 Euro gekostet haben, war das schon mal anders. Ich hätte mir beim Parfüm eher etwas "Alltagstaugliches" gewünscht, etwas das man auch "mal so" probieren kann, wenn man es nicht zum Testen zur Verfügung gestellt bekommt. Parfüms der 50 Euro plus - Kategorie kaufe ich mir vielleicht 2 pro Jahr. Klaro, hat bei denen GG&L aber auch mehr Marge und das ist für sie attraktiver. Ich werde es aber so eher nicht ausprobieren.

    PS: Bissel vom Fach bin ich auch. ;P Aber ich gebe hier eher meine persönliche Meinung zum Produkt wieder.

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde den Duft auch gerne testen :-)
    leabi@gmx.de
    Dann hätte ich wieder einen tollen Bericht für meinen Blog

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Beitrag und eine coole Seite, ich danke. War zuvor http://georgeginalucytaschen.blogspot.com hier, obwohl es nicht so schöne Bilder wie hier gab.

    AntwortenLöschen