Dienstag, 8. Oktober 2013

veganic - Pizza Cheese


als ich hier auf meinem Blog davon berichtete, dass ich mich nur noch ausschließlich vegan ernähre, schrieben mir einige von euch, dass sie einen solchen Schritt nie machen könnten, da sie auf manche Produkte - darunter vor allem Käse - nie verzichten könnten.

Auch ich war zuvor ein wahnsinniger Käsefan, ob Käsebrot oder auch überbackene Aufläufe, Pizza mit Käse und Co., mein Käsekonsum war schon immer größer als mein Fleischkonsum. Anfangs war es noch leicht auf Käse zu verzichten, doch nach und nach hatte ich morgens richtige Gelüste nach einer Käsestulle. Wie gut, dass es hier schon dieverse Firmen gibt, die sich auf veganen Käse spezialisiert haben. In DIESEM Bericht zeigte ich euch schon eine tolle und sehr schmackhafte Alternative für Scheibenkäse.


Doch was ist, wenn man mal richtig Lust auf eine schöne Käsepizza hat?! Oder eine mit Käse Überbackene Lasagne? Oder welch leckere Gerichte man auch immer mit Käse überbacken mag?
Viele veganer schwören hier - wie ich in diversen Foren lesen konnte - ja auf  "Hefeschmelz", den ich bisher selbst noch nicht ausprobiert habe. Heute möchte ich euch aber eine vegane Streukäse-Alternative von dem Onlineshop Veganic.de vorstellen.

"Hier ist er: der Veganic Pizza Cheese - unser eigener veganer Pizzakäse.
Fein gerieben und dadurch perfekt geeignet für Pizza, jedes Nudelgericht oder zum Überbacken von anderen Köstlichkeiten wie Aufläufen, Blätterteig-Tartes, Flammkuchen oder anderen Köstlichkeiten. Der Veganic Pizzacheese ist von “echtem” Käse fast nicht mehr zu unterscheiden und wird Dich und Deine Küche sicher verzaubern. Du solltest ihn zwischen 2 und 5 Grad Celsius lagern, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Wir wünschen Dir guten Appetit.
100% Vegan, Keine Gentechnik, 100% Laktosefrei, 100% Glutenfrei, 0% Cholesterin
Zutaten: Wasser, pflanzliches Öl (23%), Kartoffelstärke, Stabilisator: modifizierte Stärke, Salz, Schmelzsalz: Natriumpolyphosphat, vegane Aromen, Konservierungsstoff: Sorbinsäure, Farbstoff: Beta-Carotin, Trennmittel: Kartoffelstärke"


Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, habe ich den "Veganic Pizza Cheese" bei diversen Gerichten ausprobiert ;-) 

Geschmacklich finde ich, nimmt sich der vegane Streukäse (mein Freund nennt ihn liebevoll "Analogkäse" - auch wenn ich ihn darauf immer freundlich zurechweise, was Analogkäse ist :P ) mit echtem Streukäse fast gar nichts. Wenn man so will, könnte man sagen der vegane Käse ist "trockener" - wahrscheinlich durch den großen Kartoffelstärken-Anteil, dadurch verklebt er in der Verpackung auch nicht, was ich super finde.

Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, klappt das mit dem Schmelzen leider nicht soo gut. Vor allem an der Kürbis-Lasagne erkennt man dies sofort. Die Lasagne war übrigens für 40 Minuten bei 200°C im Ofen... jedoch war der Käse - dafür dass er total blass und "roh" ausschaute - super kross! Und das gefiel sogar meinem nicht veganen Freund super. Wir beide stehen einfach total auf krosses Essen, egal ob bei Pommes, Pizza, etc. :$ 

Dass der Käse beim Wrap nicht verlief war mir vorher bewusst, da er ja quasi kalt zum warmen Inhalt hinzu kommt. Geschmeckt hat es aber phantastisch! Vegane Wraps sind, wie ich finde, wahrscheinlich die besten Wraps die ich je gegessen habe. Und nun das ganze noch mit Streu"Käse" zu toppen: Ein Traum! <3


Auf dem Bild oben könnt ihr sehen, dass der Käse immerhin ein wenig auf der Polenta Pizza geschmolzen ist. Ich vermute einfach, dass er zum schmelzen etwas heiße Flüssigkeit benötigt, wie die Tomatensoße auf der Pizza.

Für mich steht fest: Der Veganic Pizza Cheese ist eine super Alternative für normalen Streukäse! Auch wenn der Preis mit 2,99€ pro 200g für Streukäse euch vielleicht etwas viel sein mag, für einen tierleidfreien Genuss kann man diesen Preis jedoch meiner Meinung nach in Kauf nehmen. (Ich sehe gerade auch, dass der Preis günstiger wird, wenn ihr eine größere Menge kauft: 500g kosten 4,99€ und 1000g kosten 8,99€ ) Bestellen könnt ihr den veganen Streukäse im Onlineshop Veganic.de. Im Shop gibt es auch noch eine große Auswahl an anderen veganen Käsealternativen, ein Blick in den Shop lohnt sich auf jeden Fall :$


Könntet ihr euch vorstellen in Zukunft auf vegane Käsealternativen zurück zu greifen? Habt ihr vielleicht sogar schonmal veganen Käse gegessen und wie hat er euch geschmeckt? :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an das Team von Veganic, die mir dieses Produkt kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt haben!

Kommentare:

  1. Du hast mich gerade dazu inspiriert zu Mittag Wraps zu essen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe! Wraps sind aber auch sooooo lecker! Und so super vielseitig, da kann man ja alles mögliche rein füllen ;-)
      In meinem auf dem Bild hatte ich übrigens ein Sojaschnetzel-Kischererbsen-Chili mit Sojajoghurt, selbstgemachter Salsa und Rucola. Soooooo lecker *_*

      Löschen
  2. Ich würde vegane Käsealternativen gerne mal probieren, denn ich würde nur zu gerne komplett auf Milchprodukte verzichten. Aber wie hast Du so überaus treffend beschrieben: ich kann doch nicht auf "meinen" Käse verzichten! Trifft bei mir voll ins Schwarze ;)
    Ich werde die Augen offenhalten und Alternativen ausprobieren, sobald ich sie in einem Laden finde.
    Vielen Dank fürs zeigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anfangs ist es vielleicht etwas schwieriger, aber nach und nach vermisst man viele Milchprodukte gar nicht mehr, da es mittlerweile wirklich viele vegane Alternativen gibt. Man muss sich einfach nur mal auf die veganen Produkte "einlassen", da manche anfangs wirklich sehr ungewöhnlich sind, aber auch größtenteils sehr gut schmecken :-)

      Löschen
    2. Definitiv! Sojamilch im Kaffee und Reismilch ins Müsli sind schon altbewährte und heissgeliebte Standards hier :)
      Ich lasse mich sehr gern auf vegane Alternativen ein, ich muss sie nur zuerst finden und das ist gerade in der Schweiz nicht ganz einfach. Wir sind da irgendwie Entwicklungsland. Zum Glück wohne ich grenznah zu Deutschland und geh daher oft ennet der Grenze einkaufen :)

      Löschen
  3. wie lecker es bei dir aussieht!!!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Maaann Lupaaa, jetzt hab ich Huunger :D müssen uns mal über vegane Köstlichkeiten austauschen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, sorry ;-)
      Das können wir gerne mal tun :-)

      Löschen
  5. Das ist ja klasse, sowas hab ich noch nie gesehen :D

    AntwortenLöschen
  6. Wilmersburger ist der beste vegane Käse den es gibt! Soooooo geil!!!! Gibts im Supermarkt oder online zu kaufen: www.wilmersburger.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde vegane Käsealternativen bisher immer etwas schwierig. So ganz ersetzt er irgendwie nicht das Original. Aber vllt. finde ich ja auch noch meinen Favoriten ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hefeschmelz habe ich schon getestet (ich bin Omnivor, aber mein Freund mag keinen Käse und ganz ohne Topping trocknet die Pizza so aus) - ist prima, hat aber einen Nachteil: Es schmeckt nicht nach Käse. Mein Freund mag es nämlich ;)
    Es ist dennoch ganz lecker (man sollte Senf mögen), ggfs. kann man Hefeschmelz mit veganem Streukäse kombinieren, dann hätte man den Schmelz vom Hefezeug und Geschmack und Knusper vom Streukäsezeug?

    AntwortenLöschen