Sonntag, 26. Februar 2012

Handgelenksbandage? [Ich brauch euren Rat]

Guten Morgen ihr Lieben,

seit gestern habe ich wieder unanngenehme Schmerzen in meinem Handgelenk. Das kommt wohl vom vielen Belasten der Hand in den letzten Tagen. Zur Milderung hab ich mir erst einmal einen Verband mit Voltaren angelegt. Aber viel hilft das leider nicht :-(
Deshalb hab ich mich eben mal im Internet umgeschaut und festgestellt, dass es UNMENGEN an Handbandagen gibt!!! Wirklich wahnsinnig... ich benötige eine, die mich bei Schreiben und auf dem PC-Tippseln nicht behindert.

Darum wollte ich mal nachfragen, ob eine von euch irgendwelche Erfahrungen mit Bandagen bestimmter Hersteller gemacht hat und ob ihr mir da was empfehlen könnt? Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar! :h

Kommentare:

  1. Hey!

    Ich habe wegen einer Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk eine Klettschiene von Thusane verschrieben bekommen. Die ist auch wirklich sehr gut. Allerdings weiß ich nicht, ob es die Sanitätshaus gibt, weil die auf meine Hand angepasst wurde.
    Du kannst ja mal auf der Seite schauen. Wenn du Thusane googelst, kommt die Seite gleich als erstes.

    Ich wünsche dir gute Besserung :)

    Liebe Grüße
    Kay Cee :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch so eine feste mit Klettschiene und Metallverstärkung. Die behindert mich im Alltag aber schon, ist ja auch ihr Sinn. Sie soll die Hand ja auch ruhigstellen und die Nerven schonen.
    Zusätzlich habe ich mir eine elastische Schlupfbandage geholt, die gibts in jedem Sanitätshaus in versch. Größen. Die elastische ist von Pertex.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch sehnenscheidenentzündungsgeplagt (was ein Wort! :D) und merke es noch desöfteren... Hab einmal eine elastische Schlupfbandage von Ratioline (kann man bei sanicare.de bestellen) und noch eine von der Marke "supportiv" zum "Wickeln" vomDecathlon... Als ich die Sehnenscheidenentzündung "richtig" hatte, also als Dauerschmerz, hab ich vom Arzt eine Plastikschiene verschrieben bekommen, die dann auch angepasst wurde. Hab die ca. 5 Wochen mit mir rumgetragen!
    Ich würd an deiner Stelle mal zum Arzt gehen und der wird dir hoffentlich eine Schiene verschreiben oder dir anders versuchen zu helfen ;)
    LG Eternally

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich dir leider nicht helfen, wünsche dir aber trotzdem Gute Besserung :)

    AntwortenLöschen
  5. rechte hand? kenne ich gut, vom vielen malen und zeichnen hatte ich das lange. voltaren ist ein guter anfang, ich hab auch immer sowas benutzt, ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube ich hatte die handgelenkbandage von hansaplast und war auch ganz zufrieden damit, ist auch nicht soo teuer wie zb von thusane. aber frag am besten mal deinen arzt, da kann sich sonst schnell mal ein ganglion (überbein, fieser knubbel, frag mal wikipedia) entwickeln, fiese teile, glaub mir das magst du nicht haben.
    gute besserung liebes! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Am besten, du schaust mal bei einem Sanitätshaus in der Nähe vorbei, lässt dich da beraten und testest die Bandagen vor Ort. Anprobieren ist (aus meiner Sicht) da total wichtig, denn das Tragegefühl ist ja das ausschlaggebende hier. Auf Verdacht was im Netz bestellen würde ich dir nicht empfehlen.

    Und wenn du öfters Probleme hast, einfach mal beim Arzt vorbeigehen und eine Bandage verschreiben lassen :) Die Teile können nämlich ziemlich teuer werden.

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    ich hab von Garnier die Deo's probiert - sowohl Roller als auch Spray und war bzw. bin damit immer zufrieden. Die Vanillespülung verursacht bei mir leider fettige Haare - auch wenn ich sie nur in die Längen gebe. Schade, denn sie riecht sooo toll -.- Ansonsten hab ich noch nichts von Garnier probiert :)
    Liebe Grüße,
    Eternally

    AntwortenLöschen