Montag, 9. September 2013

Haarpflegeprodukte von alverde

Hey ihr Hübschen,

na, wie war euer Wochenende? Meines war viel zu kurz und ich versteh als gar nicht wo die Zeit immer bleibt. Heute kommen meine Eltern endlich von ihrerm zweiwöchigem Mauritius-Urlaub zurück und ich kann endlich wieder zu meinem Schatz in unsere Wohnung, da ich ab heute vom "Hundesitten" dann wieder befreit bin. Zwar hab ich die zwei Wochen gerne hier verbracht, aber es ist doch schon irgendwie anders wieder im Elternhaus zu leben. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie froh ich bin, wenn ich endlich wieder meinen ganzen Kleiderschrank, meine ganzen Kosmetiksachen etc. hab! :$

Wir ihr schon sicher mitbekommen habt, bin ich momentan dabei all meine Pflegeprodukte nach und nach auf Naturkosmetik umzustellen. Die Gründe dafür sind so einige: einerseits gab es vor kurzem erst wieder einen Skandal in den Medien, dass mehr als 30% der Kosmetikprodukte mit Chemie-Hormonen versetzt sind. Andererseits will ich meinen Körper nicht unnötig mit irgendwelchen Parabenen und Co. von außen zu zukleistern, wo ich im Moment doch so darauf bedacht bin, ihn von innen durch meine Ernährungsumstellung "zu reinigen".

Aus diesem Grund, habe ich mir in den letzten Wochen einige Haarpflegeprodukte der Marke alverde gekauft und ausprobiert. Hier möchte ich euch heute kurz meine Erfahrungen mit den Produkten schildern. Getestet habe ich das Sensitiv-Shampoo Birke Salbei, das Anti-Schuppen-Shampoo Heilerde und die Feuchtigkeits-Spülung Aloe Vera Hibiskus.


Sensitiv-Shampoo Birke Salbei
beruhigt und pflegt mild, für irritierte und empfindliche Kopfhaut. 

Leider hat dieses Shampoo meine Erwartungen nur wenig erfüllt. Meine Kopfhaut ist momentan sehr sehr trocken und ich habe mir durch die Anwendung des Shampoos erhofft, dass der Juckreiz etwas gemildert und meine Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Unter der Dusche war das Shampoo auch sehr wohltuend für meine gereizte Kopfhaut, jedoch fiel mir hier auch schon sehr negativ auf, wie sich meine Haare nach dem Auswaschen anfühlten: Irgendwie "knatschig" (leider fällt mir dafür nur dieses pfälzische Wort ein ;-) ), total trocken irgendwie. Blieb der Juckreiz kurze Zeit nach der Anwendung aus, so kam er jedoch nach einigen Stunden schon wieder und eine Verbesserung meiner Kopfhaut konnte ich leider auch nicht feststellen. Da ich mit diesem Shampoo also so gar nicht klar komme, werde ich es zukünftig nicht mehr nachkaufen.


Anti-Schuppen-Shampoo Heilerde
reinigt intensiv und beseitigt Schuppen zuverlässig, für schuppiges und fettiges Haar.

Es ist schon eine ganze Weile her, da hatte ich über dieses Shampoo HIER schon einmal berichtet. Ich hatte es mir damals irgendwann nicht mehr nachgekauft, da ich das Gefühl hatte, dass die Wirkung je öfter ich es benutzte nachließ. Nun fand ich es an der Zeit, nochmal zu testen, ob sich am Shampoo seitdem etwas geändert hat und ob ich vielleicht doch wieder besser mit diesem Anti-Schuppen-Produkt klar komme. Bis auf den damals noch roten Deckel, der mittlerweile blau ist, hat sich nicht sonderlich viel verändert. Die Farbe des Shampoos ist immer noch bräunlich, der Geruch nach Sand ist auch noch vorhanden und wird viele wohl abschrecken (ich mag ihn irgendwie ganz gerne ^_^ )
Das Ergebnis des Shampoos ist für mich auf jeden Fall überzeugend: Der Juckreiz wird um einiges gemildert und meine Haut fühlt sich nicht mehr ganz so trocken an. Zwei Tage lange hält dies auch so an, doch am dritten Tag überwiegt dann wieder das Jucken. Meist wasche ich meine Haare sowieso täglich bis alle zwei Tage, womit dies für mich ok ist. Im anderen Beitrag findet ihr noch ein paar mehr Details.


Feuchtigkeits-Spülung Aloe Vera Hibiskus
regeneriert und pflegt reichhaltig, für trockenes und strapaziertes Haar.

Dies ist meine erste Spülung von alverde. Meist benutzte ich immer die Colorglanz Haarkur von Balea ohne Silikone als Spülung, mit welcher ich immer sehr zufrieden war. Dennoch kann die Feuchtigkeitsspülung von alverde mit der Balea Kur sehr gut mithalten! Ich bin wirklich sehr zufrieden, wie die Spülung mein Haar pflegt, welches sonst relativ kraus ist. Das Haar lässt sich nach der Anwendung der Spülung sehr gut kämmen und bändigen und riecht dazu auch noch über mehrere Tage hinweg sehr gut. Dieses Produkt könnte auf jeden Fall ein potentieller Nachfolger für meine geliebte Colorglanz Haarkur werden ;-)


Preislich liegen die alverde Shampoos und Spülungen zwischen 2 - 3€, was ich als angemessen und nicht zu teuer empfinde. Ich werde in Zukunft wohl noch einige weitere Sorten der Haarpflegeprodukte von alverde austesten und euch natürlich weiterhin berichten :$


Achtet ihr sehr auf die Inhaltsstoffe der Kosmetikprodukte die ihr kauft oder interessiert euch das gar nicht? Benutzt ihr bei eurer Haarpflege Naturkosmetikprodukte? Falls ja welche? Habt ihr schon Erfahrungen mit alverde Haarpflegeprodukten gemacht?

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche! :$
Eure

Kommentare:

  1. Ich stelle auch gerade alles auf NK um.
    Bei den Alverde Haarprodukten werd ich in Zukunft aber vorsichtig sein - seit ich die "Glanz-Spülung" verwende, verliere ich viiiieel mehr Haare als sonst. Habe gegoogelt, das scheint bei Alverde Produkten öfter vorzukommen.. das geht natürlich auch nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje! Dann werde ich mal genau beobachten ob ich durch die alverde Produkte noch mehr Haare verliere als sonst.. was fast kaum noch geht, da ich so dickes Haar hab und eh schon wie verrückt "haare" ;-)

      Löschen
  2. Versuche mal das Haaröl Mandel Argan von alverde. In der Produktbeschribung steht "Trockene Kopfhaut wird beruhigt und fühlt sich wieder angenehm entspannt und erfrischt an." Ich benutze es für meine trockene Spitzen, wo es auch prima wirkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, hab's gestern gleich mal zum Testen gekauft! ;-)

      Löschen
  3. Hallihallo,

    danke für dein Kommentar :)

    schade das der Tangle Teaser nicht für dich funktioniert :(

    Und danke für den Tipp mit der Kur!

    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Haarprodukte müssen für mich silikonfrei und möglich mild für meine Kopfhaut sein. Leider konnte mich kaum ein NK-Shampoo bisher so sehr überzeugen, dass ich es nachgekauft hätte. Eine Ausnahme ist das Blond Shampoo von alverde, wo ich den Duft auch sehr gemocht habe und auf meine braunen Haare hatte es keinen negativen Einfluss.

    Ich kann im Übrigen sehr gut nachvollziehen, wie du dich auf Zuhause gefreut hast ;) Die letzten Jahre habe ich immer auf Hund & Haus meines Vaters aufgepasst, wenn er im Urlaub war und dieses Jahr war es leider das erste Mal ohne Hund... Jedenfalls freue ich mich anschließend immer auf mein Reich und ich hasse Kofferpacken ohnehin :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  5. Alverde Haarpflege sehe ich ganz zwiegespalten: es gab schon eonige Produkte von denen ich Juckreiz und Schuppen bekam. Derzeit benutze ich aber das Birke Salbei Shampoo und bin damit ganz zufrieden. Die Spülung, die du vorstellt habe ich mir auch schon einige Male nachgekauft. lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, liegt bei mir an dem Glycerin, daß in vielen Produkten drin ist. Werde diese daher auch nicht mehr nachkaufen und wieder auf Selbstgemacht umsteigen. Außerdem hilft Kaisernatron etwas, das Glycerin-Build-In loszuwerden.

      HIH

      Löschen
  6. Ichj kann Alverde leider nach Rezepturumstellung nicht mehr benutzen :( Zuviel Glycerin, die Haare werden total klitschig nach ein paar Anwendungen...war früher mein Lieblingsshampoo...trotzdem nehme ich noch die Arganspülung und das Haaröl =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das Wort "klitschig" habe ich wohl gesuucht als ich oben "knatschig" geschrieben habe :-D
      Genau so ist es bei mir bei dem Birke Salbei Shampoo, jedoch beim Anti-Schuppen-Shampoo überhaupt nicht.. vielleicht gibt es da nochmal von Shampoo zu Shampoo extreme Unterschiede.

      Löschen
  7. Gute Entscheidung mit der NK - die Aloe Hibiskus Spülung benutze ich auch :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mit den Shampoos von Alverde auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ein paar Euro mehr sollte man eben schon ausgeben und auf hochwertigere Inhaltsstoffe setzen.
    Kennst du schon die Shampoos von Khadi? Die sind wirklich super:
    http://jellys-welt.blogspot.de/2013/08/meine-shampoo-suche-hat-ein-ende-dank-khadi.html?m=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant. Zu Deiner Frage von Benzyl Alcohol, auf Deutsch Benzylalkohol: Alkohole sind eine Gruppe von Stoffen und der Alkohol, den Du meinst, ist nur ein Stoff dieser Gruppe. Nicht alle Alkohole sind flüssig. Der Benzylalkohol ist eher ein Duftstoff, kommt z.B. im Jasminblütenöl vor.

      Ich werde nach dem Experimentieren mit gekauften Haarpflegeprodukten meine Shampoos und Spülungen wieder selber machen, dann habe ich in der Hand, was drin ist und preiswert isses dazu auch noch.

      Löschen
  9. Alverde hat damals meine Haare von den Silikonen befreit und gerettet. Seitdem ich rote Haare habe benutze ich die Produkte nicht mehr, da sie sehr viel Farbe raus ziehen aber ich würde sie trotzdem jeden weiterempfehlen. Kenne natürlich nicht alle aber ich hatte das für fettige Haare und eins für strapazierte.

    AntwortenLöschen
  10. Ich verwende inzwischen für meine Haare aus Gründen die du ja teilweise schon angeführt hast auch ausschließlich Naturkosmetik. Dabei greife ich überwiegend auf die günstigen Produkte von Alverde zurück, aber vor kurzem habe ich ein Logona Shampoo ausprobiert und war von diesem sehr positiv überrascht! Ich sollte meine Erfahrungen damit vielleicht mal in einem Bericht festhalten... :-))
    Vielen Dank für deinen schönen Bericht, werde nun das Anti Schuppen Shampoo mal für meinen Freund kaufen, der nämlich sehr unter extrem juckender Kopfhaut leidet und wenn das bei dir geholfen hat, ist es ja einen Versuch wert :-))

    LG

    AntwortenLöschen