Montag, 29. August 2011

Bi-Oil - Kurzzeittest

Guten Morgen ihr Lieben,

vor einigen Tagen habe ich das Hautpflegeprodukt Bi-Oil zum Testen zugeschickt bekommen. In diesem Post möchte ich euch über dieses Produkt berichten. Vorweg: Da das Produkt über einen längeren Zeitraum angewendet werden muss, ich es aber erst seit einer Woche besitze, wird dies kein Bericht über die Langzeitwirkung!


"Bi-Oil ist ein spezielles Hautpflegeprodukt, entwickelt, um das Erscheinungsbild von Narben, Dehnungsstreifen und ungleichmäßiger Hauttönung zu verbessern. Die einzigartige Formulierung ist darüber hinaus wirksam bei reifer und trockener Haut. Bi-Oil hat 70 Auszeichnungen im Bereich Hautpflege erhalten und ist seit der weltweiten Einführung im Jahr 2002 in 11 Ländern zum meistverkauften Produkt zur unterstützenden Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen geworden."

Das "Öl" lässt sich super verteilen und hat einen wunderbar angenehmen Duft, der leicht nach Kräutern duftet. Unter einem "Öl" stellt man sich ja normalerweise einen Stoff vor, der richtig arg fettig und schwer ist. Beim Bi-Oil ist dies aber nicht der Fall. Das im Bi-Oil enthaltene PurCellin Oil™ macht dieses Produkt leicht und nicht fettend, somit hinterlässt das Bi-Oil ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut und man spürt sofort, wie diese gepflegt wird. Es ist sehr ergibig und für größere Hautpartien benötigt man nur einige Tropfen der Produktes.

Es wird empfohlen das Bi-Oil drei Monate lange auf Narben und Dehnungsstreifen anzuwenden. Größere Narben besitze ich keine, zumindest keine die mich stören. Jedoch habe ich an der Hüfte und in den Kniekehlen einige "Dehnungsstreifen", die ein Überbleibsel meiner Zeit mit noch 20kg mehr auf den Rippen sind. Ich werde versuchen das Bi-Oil drei Monate anzuwenden und euch dann nochmal davon zu berichten.

Das Bi-Oil kann man jedoch auch bei trockener Haut anwenden. Da ich ab und an kleine Neurodermitis-Stellen am ganzen Körper habe (wahrscheinlich stressbedingt), werde ich das Produkt auch einmal auf die ansetzen ;-) Außerdem haben vielleicht schon einige von euch mitbekommen, dass ich ziemliche Probleme mit meiner Nagelhaut habe. Sie ist immer total trocken und das sieht einfach unglaublich unhübsch aus. Deswegen kam ich gestern Abend auf die Idee meine Nägel mit Bi-Oil einzureiben und siehe da, meine Nagelhaut sah heute morgen fast schon richtig gut aus!! 



Die Belichtungsverhältnisse sind zu gestern etwas anders und die Kamera macht einfach nicht soo dolle Bilder wie ich es mir erhofft hatte, aber ich denke, man kann den Unterschied trotzdem deutlich sehen.

Mein (vorläufiges) Fazit: Bisher bin ich vom Bi-Oil ziemlich begeistert. Dass es so super einzieht und keinen Fettfilm hinterlässt ist wirklich ein sehr großer Pluspunkt! Gegen trockene Haut wirkt es super schnell, so dass der Juckreiz sofort verschwindet und die trockenen Hautpartien gut versorgt werden. Als Nagelöl will ich es nun nicht mehr missen :$ Ob meine Dehnungsstreifchen sich nach den drei Monaten in Luft auflösen bezweifel ich bisher jedoch noch.. aber wer weiß, vielleicht werde ich ja positiv überrascht! ;-)

Habt ihr schon Erfahrungen mit Bi-Oil gesammelt? Oder standet ihr eventuell auch schon öfter vor dem Regal und wolltet es in den Einkaufswagen packen? ^_^

Ich wünsch euch einen tollen Start in die Woche!
Eure

Kommentare:

  1. Das mit der Nagelhaut hab ich bei meinem Hipp-Schwangerschaftsöl auch schon bemerkt :)
    Wobei das da eher zufällig war, beim Babymurmel-Einölen kommt halt mal Öl an die Finger ;)

    Bi-Oil ist mir ehrlich gesagt aber einfach zu teuer.
    Ich sehe ja momentan an mir, dass auch meine super-günstigen Produkte meine Schwangerschafts-Dehnungsstreifen verblassen lassen, deswegen wäre Bi-Oil momentan nichts für mich ^^"

    Aber ich freu mich trotzdem auf deine "große Review", also wenn die ersten Monate rum sind :)

    AntwortenLöschen
  2. wow, das Zeug scheint ja echt super zu sein *.*

    AntwortenLöschen
  3. sieht klasse aus kann man nicht meckern :D

    AntwortenLöschen
  4. wow da bin ich aber gespannt!!! ich hab nämlich selbst dehnungsstreifen am hintern >_> und eine fette narbe auch noch. wenn das hilft dann bin ich dir echt dafür dankbar ^^

    AntwortenLöschen
  5. aaaaaaaaaah, das mit der nagelhaut ist ja geil. da wär ich nie drauf gekommen, muss ich sofort testen ;) danke. meine nagelhaut ist gerade total trocken und ich knibbel auch noch :(

    AntwortenLöschen
  6. WoW Das hat jaa echt total den Efeckt *.* Sag mal wie findest du diese Firmen ,die einem was schicken ?? Und was schreibst du denen ,weil ich hab schon bei vielen gefrat und die sagen immer machen wir nicht oder produzieren wir nicht -.-
    www.iampurepink.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich test ees zur Zeit auch :)


    http://shiaswelt.blogspot.com/2011/08/170-leser-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das Öl sehr interessant. So als Allrounder.
    Vielleicht setzt bei und ein Placebo-Effekt ein (-:

    Ich gucke mir das im Laden an. Gibt es das Öl bei DM?

    LG Lume

    AntwortenLöschen
  9. @Lume: Also ich habe das Öl schon bei DM und Rossmann gesichtet. Aber im Internet bekommst du es teilweise ein gutes Stück billiger (z.B. bei Amazon) ;-)

    AntwortenLöschen