Donnerstag, 4. August 2011

Dr.R.A. Eckstein - Carotin Feuchtigkeits Creme

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Dr.R.A. Eckstein - Carotin Feuchtigkeits Creme vorstellen, die sich in meiner Juli Glossy Box befand. Ich hab mich zunächst ja wirklich gefreut, dass diese Creme in der Box war, da meine Tagescreme gerade leer geworden war, aber meine Euphorie verschwand schnell wieder.


Beschrieben wurde die Creme auf der Glossy Box Karte wie folgt:
"Diese Feuchtigkeitscreme mit Auszügen aus Weizenkeimen, Carotin und Provitamin A, unterstützt auf natürliche Weise das Wasserbindevermögen der Haut."

Der Herstelle verspricht:
"Feuchtigkeit spendende, belebende Creme für eine normale Haut. Beugt Trockenheitsfältchen vor und hilft der Haut, ihre natürliche Balance zu erhalten.
Mit Carotin, hochwertigem Lanolin, natürlichem Feuchthaltefaktor, Bienenwachs, Tocopherol, Panthenol, biogenen Keimextrakten und wertvollen Pflanzenölen.
ANWENDUNG: Auf die gereinigte und tonisierte Haut gleichmäßig auftragen und leicht einmassieren. Gut einziehen lassen. Dabei Augenpartie aussparen.
Tipp: Ideale Ergänzung während der kalten Jahreszeit."


Also als Tagescreme ist die Carotin Feuchtigkeits Creme bei mir auf ganzer Linie durchgefallen: Note 5-. Dass sie auch als Nachtcreme gedacht ist, erfuhr ich eben das erste Mal auf der Dr. Eckstein Homepage, denn weder auf Verpackung noch auf dem Glossy Box Kärtchen wird dies erwähnt.
Zunächst einmal zur Verpackung. Der Tiegel ist von der Optik her eigentlich ganz hübsch, dass er aus Glas besteht bezweifle ich (ausprobieren und ihn auf den Boden werfen, will ich jedoch gerade nicht ;-) ). Im Allgemeinen mag ich Tiegel nicht soo gerne, allein aus hygienischen Gründen. Die Creme soll noch bis zum 17.06.2013 mindestens haltbar sein. Den Geruch finde ich wirklich ganz ok, er erinnert mich ein wenig nach Ringelblumensalbe, fürs Gesicht nicht unbedingt meine erste Wahl. Die Farbe der Creme ist, wie ihr auch schon oben auf den Bildern erkennen könnt gelb.
Kommen wir nun zum Auftrag. Beim ersten mal griff ich noch beherzt in den Tiegel und verwendete eine größere Portion Creme, als ich dann jedoch merkte wie Reichhaltig die Creme ist und wie wahnsinnig fettig sie die Haut macht, ich sag aus als hätte ich mein Gesicht mit purem Olivenöl eingepinselt, wollte ich das nächste Mal weniger Creme benutzen. Nimmt man sich jedoch weniger Produkt aus dem Tiegel, wird es wahnsinnig schwierig, die Creme noch gleichmäßig zu verteilen, weil sie so rasch einzieht, jedoch dann trotzdem auch einen Fettfilm hinterlässt. Außerdem fühl ich mich nach der Anwendung, ein wenig wir Bart Simpson...

Mein Fazit: Auch wenn ich die Creme für nachts noch nicht getestet habe, wäre sie mir wohl selbst dazu zu reichhaltig. Für den stolzen Preis von 14,10€ pro 50ml erwarte ich schon einiges mehr, denn diese Creme hat bis auf ihre feuchtigkeitsspendende Wirkung wirklich nichts zu bieten. Ich werde sie wohl mal als Fusscreme missbrauchen, wenn sie selbst da nicht taugt kommt sie in die Tonne. Denn auch im Winter will ich nicht wie eine Speckschwarte aussehen. Kompletter Flop!

Hattet ihr auch diese Creme in eurer Glossy Box? Oder habt ihr euch schonmal selbst Produkte dieser Marke gekauft? Freue mich auf eure Meinungen und Erfahrungen!

Ich wünsch euch was!
Liebe Grüße
eure

Kommentare:

  1. jetzt machst du mir angst. ich hatte das mit der nachtcreme gleich zu anfang auf der hp gelesen und gestern habe ich meine normale nachtcreme entleert und will eigentlich heute abend mit dieser hier anfangen. naja werd ich wohl auch versuchen 8) zum glück habe ich ja schon eine neue nachtcreme im kühlschrank liegen, falls es nix wird. bin also gespannt und gehe jetzt nach deinem bericht, doch eher skeptisch ran an die creme. 8)

    AntwortenLöschen
  2. Schminktussi ist ja nicht negativ gemeint, nur einfach meine Ausdrucksweise. Die war sehr kompetent und nett :)
    Aber ich vertrag die Creme nicht, da kommt noch ein Post. Dankeschön fürs Verfolgen, freut mich sehr sehr, ich folge zurück ;)
    Alles Liebe, Lisa.

    AntwortenLöschen